Posts Categorized: Kindle

PDFs auf Kindle lesen und konvertieren

Einer der Hauptgründe einen Kindle zu kaufen war für mich die neu hinzugefügte PDF Unterstützung. Nach ein paar Tagen intensiver Nutzung ist mir aufgefallen, dass ich das PDF Feature eigentlich kaum benutze. Meistens konvertiere ich die PDFs in ein Readertaugliches Format. Das hat den Vorteil, dass die Schriftgröße Variable bleibt und ich markieren und Notizen hinzufügen kann.

PDF und der Kindle?


PDF auf dem Kindle hat den Nachteil, dass es “noch” keine Zoomfunktion für Dokumente gibt. Man kann die PDFs zwar im Normalfall gut lesen wenn man den HorizontalModus auswählt (aA Knopf drücken und Horizontal auswählen), allerdings sind Bilder oder Grafiken teils schlecht zu erkennen. Eine Kaufempfehlung gilt also nur dann wenn vor allem reiner Text gelesen werden soll. Grafiken oder Tabellen in Fachbüchern sind schwierig. Ich glaube aber, dass Amazon in der Richtung nachbessern wird und vielleicht eine Zoomfunktion nachpatched.

PDFs in Kindlekompatibles Format umwandeln

Mobi Pocket Creator

Jetzt zum Umwandeln der PDF Dokumente in ein Kindle freundliche Format. Ich benutze dafür das kostenlose (wie in gratis) Programm Mobi Pocket Creator (http://www.mobipocket.com/en/downloadSoft/ProductDetailsCreator.asp). Nach der Installation wählt man “Import From Existing File -> Adobe PDF”, daraufhin wird das Dokument umgewandelt. Man hat dann noch die Metatags hinzuzufügen oder ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Danach genügt ein Klick auf “Build” und das Dokument wird erstellt. Aus dem erstellten Ordner kann man nun die *.prc Datei auf den Kindle kopieren.

Wenn dir dieser Artikel geholfen hat, klicke doch bitte links auf den Like-Button oder einige der anderen Share-Methoden damit auch andere Leute diese Lösung finden können. Danke!

Für weitere Tipps und Informationen zu Kindle und Co. verweise ich die Kommentarfunktion.

Viel Spaß beim lesen.

Read more

Kindle per USB aufladen – aber richtig

Ich habe meinen Kindle! Amazon liefert auch die internationale Version des Kindle lediglich mit einem  Amerikanischen Stromstecker aus. Laden geht also (wenn man keinen Adapter hat, oder keinen kaufen will) nur über USB an einem PC. Dies geht allerdings nur sehr langsam.

Schneller geht es, wenn der Kindle direkt nach dem einstecken “ausgeworfen” wird. Der Kindle bezieht weiterhin Strom (anscheinend mehr) und man kann ihn beim aufladen benutzen.

Auswerfen: Mit Windows + E Explorer öffnen – Rechtsklick auf Kindle (linke Seitenleiste unterhalb der Festplatten) und “Auswerfen auswählen”.

English version:

If you connect your Kindle via USB to a Computer it only charges very slow. It goes to a point that I thought it didn’t charge at all – that was bad because even though I’m here in Germany I only got the american poweradapter. But it does work!

The trick is to eject the kindle via the explorer. Right click the device and select eject. You shouldn’t -of course – pull the USB cable. ;) You can even use the Kindle afterwards and you should see a little bolt icon in the battery charge box. It will now load very fast and you’ll be ready to read in under two hours.

Have fun.

Read more