Posts Categorized: Internet und Technik

Meine Twitter Erfahrungen und Empfehlungen

Ich nutze Twitter jetzt seit genau 528 updates. Habe mich also mehr oder weniger intensiv mit der ganzen Sache beschäftigt seit meinem ersten Post über Twitter. Ein paar Beobachtungen.

1) Meine Skepsis ist weg und ich habe Twitter als ein alltägliches Chat- Informationsbeschaffungsinstrument aktzeptiert.
2) Es gab gerade in den letzten Wochen einige Sicherheitslücken mit denen man sich auseinandersetzen muss.
3) Der Spam nimmt zu und man muss mehr und mehr prüfen wer einen da followed. Das ursprüngliche Du folgst mir ich folge dir geht eigentlich nicht mehr.
4) Es gibt definitiv eine kritische Menge an followern die man erreichen muss. Erst dann wird Twitter wirklich mächtig.

Twitter als Kommunikationsmittel

Viel werde ich darüber nicht schreiben, haben ja schliesslich schon genug Menschen über die 140 Zeichen geschwärmt. Aber für mich hat es mittlerweile fast einen höheren Stellenwert als Google Reader. Im GR bekomme ich viel Content den ich mehr oder weniger erwarte. In Twitter lerne ich viel mehr neues kennen als über meinen Feedreader. Zum Horizont-erweitern ist es unschlagbar.

Die Sicherheitslücken

Die gefährlichste Sicherheitslücke ist definitiv der User. Das ist so und wird wohl immer so bleiben. Also an alle. S I C H E R E S Passwort verwenden… und auf keinenfall “happiness“. Ansonsten sollte man besonders vorsichtig sein welcher Third-Party man seine Login-Daten überlässt. Siehe Twply.

Nico Lumma hat eine Aktion am laufen, welche Twitter von einem o-auth Verfahren überzeugen soll. Alles wissenswerte dazu gibt es hier.

Kritische Followerzahl bei ca. 80?

Ich hatte jetzt mehrer Wochen und Monate zwischen 10 und 50 Follower. Letzte Woche und besonders gestern kamen fast 90% hinzu so das ich jetzt bei 99 Followern bin. Der Unterschied ist enorm. Es ist wie mit den Kommentaren auf x Besucher kommen deutlich weniger Kommentare. Das heisst es müsste einen Wert geben bei dem es fast unmöglich wird nicht mehr gehöert zu werden (immer vorrausgesetzt, dass man nicht nur uninteressanten Stuss schreibt ;)).

Es sollte jeder versuchen über 80 Follower zu bekommen,bevor er anfängt zu meckern das Twitter “nichts bringt” oder “scheisse” ist.

Read more

Trackback Probleme?

Das wüsst ich ja jetzt schon ganz gerne. Kommen meine Trackbacks nicht an oder werden sie gelöscht? Wenn letzteres erstens zu- und zweitens nicht nur mich betrifft, ist der Linkgeiz ja eigentlich kein Wunder. Denn, was bringt es mir auf jemanden zu verlinken, wenn derjenige es ignoriert, bzw. seine Leser es nicht wissen. Wenn Blogger Vernetzung benötigen und das bloggen gleichbedeutend mit Vernetzung zwischen Individuellen Autoren ist, dann ist das kontraproduktiv.

Ist ein Blog einfach eine Webseite, die die Posts von neu nach alt sortiert, oder ist ein Blog viel mehr? Eine Art und Weise wie eine Webseite geführt wird. Also auf Interaktion und Vernetzung beruht.

Mein Verständnis eines Blogs ist Interaktion pur. Wenn ich keine Interaktion wollte, würde ich statischen Content ohne Kommentar- oder Pingbackfunktion veröffentlichen.

Ein Blogger der keine Trackbacks von einem legitimen Linker akzeptiert macht meiner Meinung nach etwas falsch. WordPress hat sowieso ein großes Problem, nämlich das alle Links ind Kommentaren und Trackbacks automatisch auf no-follow gesetzt werden (nicht bei mir übrigens). Wenn dann noch dazu Trackbacks aus Linkgeiz oder SEO-Gründen abgelehnt werden kann man das bloggen auch gleich lassen oder bei SPON anfangen.

Just my 2 cents… kann aber auch sein das meine Trackbacks nicht ankommen…

P.S.: SEO ist das Unwort des Jahrzehnts

Read more

Twittergewinnspiel von eikyo

Eikyo, seines Zeichens Community-Manager-Blogger, verlost zum Anlass seinen 500. Tweets auf unser aller Lieblingsplattform Twitter eine Laptoptasche.

Ich habe sowas schon und werde folglich nicht teilnehmen. Wer von euch ein solches Teiles gebrauchen kann, muss eikyo auf Twitter folgen und die Frage, die er in seinem 500. Tweet stellt beantworten.

Link zur Aktion / Twitter

Hier nochmal das Objekt der eventuellen Begierde (die Farbe soll angeblich eine andere sein, er verrät aber nicht welche;))

Read more