Posts Categorized: Alltägliches

ALIENS! Zyklopenhai gefunden!

Da surft man so durch die Weiten des Internets als mir plötzlich dieses bild von einem Zyklopenhai unterkommt.

Zyklopenhai

Es handelt sich dabei natürlich nicht um ein Alien, was schade ist, sondern um eine ungewöhnliche genetische Anomalie bei einem Hai-Embryo. Das Bild ist übrigens von National Geographic. Dadurch weiß ich jetzt auch, dass diese Anomalie genannt cyclopia zwar sehr selten ist aber sogar bei Menschen auftreten kann. Außerdem, ist das Auge funktionsfähig – räumliches Sehen mal ausgeschlossen.

Guckt euch unbedingt auch noch die anderen Bilder auf der Seite von National Geographic an!

Read more

Lärmbelästigung an der Uni Hamburg

Es ist mal wieder Zeit mich über meine Universität aufzuregen. Warum auch nicht? Bin schließlich Kunde (ob ich Recht habe oder nicht darf jeder selbst entscheiden).

Zur Erklärung was eigentlich passiert ist: während meines Seminars heute morgen zwischen 10 und 12 konnte man sein eigenes Wort kaum verstehen. Die netten Referenten vorne, hätten auch etwas vom Pferd(estall) erzählen können. Die ganze Zeit über fuhr ein Traktor unterhalb der Fenster um Laub aufzusammeln, aber, alleine war er natürlich nicht. Die üblichen Laubbläser kamen auch noch dazu. Man kann sich also vorstellen wie laut es war. Achja, das soll absolut kein rant gegen die Gärtner sein. Die können nichts dafür (hoffe ich). Ich verstehe nur nicht warum die Uni da nicht eine bessere Lösung finden kann, als diese Arbeiten in der Hauptseminarzeit durchführen zu lassen.

Vielleicht nehme ich das ganze ein wenig zu ernst, aber ich kann einfach nicht akzeptieren, dass so eine lernfeindliche Atmosphäre einfach hingenommen wird. Ich kann mir in meinem Leichtsinn auch nicht vorstellen, dass an anderen Universitäten ähnliche Zustände herrschen. Im Prinzip hätte ich mir das Seminar fast sparen können und das ist nicht wirklich Sinn der Sache, oder?

Read more

Videoüberwachung auf der Reeperbahn

Was lange ersichtlich war wird langsam auch den Langsamsten klar. Videoüberwachung bringt gar nichts. Normalerweise führt Videoüberwachung ja zu einer Vertreibung der Kriminalität in Ecken in denen eben nicht überwacht wird. Auf der Reeperbahn scheint das anders zu sein. Hier nimmt die Kriminalität einfach mal direkt um ein Drittel zu.

Tja wo soll die Reeperbahnkriminalität auch hin? Die meisten dieser Straftaten sind vermutlich von Besoffenen ausgeübt worden und die kümmern sich wahrscheinlich ‘nen Dreck ob das jetzt Kameras stehen oder nicht. Der Aufklärungsrate hilft das ganze wahrscheinlich auch nicht, da man betrunkende Prügelknaben auch in flagranti erwischen kann und dazu auf der Reeperbahn sicher keine Kameras braucht.

Ich finde es immer super wenn plötzlich, als wäre es nicht schon lange klar, solche Fakten als etwas neues verkauft werden…

Gutachten zur Wirksamkeit: Videoüberwachung taugt nicht – taz.de.

Read more

Die FDP flieht

Ehhh ja, das ist jetzt natürlich ganz frei interpretiert und Flaggen sind anscheinend auch nicht mehr was sie einmal waren. Die Bauarbeiter, die die Flagge aufgehängt haben, versuchten schon einiges um sie zu reparieren (inklusive ducttape). Von Nadeln und Faden haben die Herren sicher auch noch nichts gehört. :)

Read more