Posts Categorized: 365-Interviews

1/365 – Oliver Schäf, mein-blog.com fotolism.us

365Heute präsentiere ich euch das erste Interview meiner hoffentlich langen Interviewreihe “365 Tage – 365 Blogger“. Mein erster Teilnehmer ist Oliver Schäf – und mehr wird auch nicht verraten, denn das kann er am besten selbst erklären. Viel Spass mit dem Interview!

sebsn.de: Wer bist du und was machst du wenn du nicht vor dem Computer sitzt?

Oliver Schäf: Ich bin Oliver Schäf, wohne im Herzen der wunderschönen Stadt Nürnberg und verdiene meinen Lebensunterhalt als IT-Spezialist. Somit verbringe ich sowieso schon viel zu viel zeit vor der Kiste. Daher suche ich meinen Ausgleich in der Natur und in Reisen. Diese beiden Dinge lassen sich wunderbar mit der Fotografie kombinieren, was mehr und mehr an Gewicht in meinem Leben gewinnt.

sebsn.de: Wo findet man deinen Blog und über welches Themengebiet bloggst du? Was bedeutet dein Blog für dich?

Oliver Schäf: Angefangen habe ich das Bloggen 2004 – ich suchte damals eine schöne einfache Möglichkeit meinen Freunden und Familie während meiner Neuseeland-Reise auf dem laufenden zu halten, quasi das erlebte in Text und Bild wiederzugeben. Ein Blog (www.mein-blog.com) ist hierzu ideal. Neben meine Reisen und Städtetouren blogge ich auch über allgemeine Dinge die mich gerade beschäftigen. Einmal ist die Klimaerwärmung besonders interessant, ein anderes mal das Web 2.0.

Ende 2007 kam durch den Kauf einer DSLR das Thema Fotografie also neue Kategorie hinzu. In diesem Zusammenhang stellte ich fest, dass es eine super Sache ist, das Lernen mit dem Bloggen zu verbinden… im Laufe der Zeit nahm die Fotografie mehr und mehr überhand und ich entschied mich, dies in einen gesonderen Blog auszulagern. Mein 2. Blog - fotolism.us – war somit geboren.

Mein Blog hat sich zu einem ganz normalen Bestandteil meines Lebens entwickelt, eine Form von Kommunikation mit meinen Freunden und Familie. Allerdings mit dem nützlichen Nebeneffekt, dass man noch auf viele weitere nette Mitmenschen trifft. Besonders über unser gemeinschaftliches Blog-Projekt “fotolism.us” habe ich bereits viele gleichgesinnte kennengelernt und darüber sogar Freundschaften geschlossen. Ein Leben ohne Blog kann ich mir also gar nicht mehr vorstellen.

sebsn.de: Du hast sowohl einen Blog den du alleine führst und einen der als Gemeinschaftsblog fungiert. Welches System ist dir lieber, bloggst du lieber alleine oder im Team? Vielleicht macht es auch garkeinen Unterschied?

Oliver Schäf: Das kommt jetzt ganz darauf an. Mein Blog oliver-schaef.de ist ganz klar mein Blog – da blogge nur ich. Damals, als ich fotolism.us ins Leben rief, unterhielt ich mich mit verschiedene Freunden die auch gerne Fotografieren. Schnell wuchsen da Vision und Ideen, das Interesse, etwas gemeinsames auf die Beine zustellen war groß, jeder wollte mit dabei sein. Gesagt getan – aber irgendwie hat sich das jetzt anders entwickelt als ich mir das vorgestellt hatte – man muss wohl als Blogger geboren sein?!

sebsn.de:Viele Hobbyfotografen träumen vom Schritt ins Profitum. Könntest du dir einen solchen Schritt vorstellen und zumuten oder ist dir das ungezwungene Amateurdasein wichtiger?

Oliver Schaef: Von der Fotografie Leben? Das kann und möchte ich mir überhaupt nicht vorstellen. Fotografie ist etwas, was ich für mich entdeckt habe… Momente festhalten, Erinnerungen einfangen. Wenn anderen meine Bilder gefallen so freue ich mich. :)
Zwar denke ich schon hin und wieder nach, wie sich zumindest mein Equipment bezahlt macht, dazu müsste ich aber erstmal die Bilder und/oder meine Seele verkaufen… ;) Ich stelle diese viel lieber per Creative Commons License kostenlos jedem zur Verfügung.

Danke Oliver das du dir Zeit für mich und mein Projekt genommen hast!

Hier kannst du Oliver finden:

oliver-schaef.de
fotolism.us
Twitter

Read more