sebsn.de Der Blog! » Design » Erste Konzepte für Windows 8 veröffentlicht

Erste Konzepte für Windows 8 veröffentlicht

Schneller als von mir gedacht, bekommen wir die ersten Informationen zu Windows 8. Detaillierte Betrachtungen gibt es hier und hier. Beim ersten drüberlesen habe ich ein wenig Angst bekommen und zwar weil Windows anscheinend von Apple lernen will. Hmm… BITTE NICHT!

Wenn ich ein Klicki-Bunti-Betriebssystem will, dass nichts so tut wie ich es will (sorry, aber ich mag die OSX UI einfach nicht) dann kauf ich mir ‘nen Mac. Also bitte Microsoft, ich weiß ihr findet euch nicht cool genug, aber es scheint doch zu funktionieren. :)

Zu allem Überfluss dann noch dieser Prototyp

Puh, wenn man keine guten Produktdesigner hat, lässt man es andere machen. Wie hässlich ist das bitte? Der Neigungswinkel sieht sehr schmerzhaft aus. Das Teil sieht aus wie ein weiblicher Frauenoberkörper mit zu großem Kopf und abgeschnittenen Brüsten. Macht das weg! :(

Disclaimer: Ja, ich übertreibe. Ja, ich muss den Prototypen nicht kaufen und nein, ich schäme mich nicht! :)

    2 Comments

  1. Alexander Langer (1 comments)
    2010/06/29 at 20:14

    Gutes Design lässt sich eben nicht erzwingen. Das Ding sieht eher aus wie ein Ticket-Terminal am Flughafen.

    Und was Mac OS X angeht (Dir war sicher klar, dass du mit solch einem Kommentar dein Glück herausforderst ; ), so erschließt sich die EInfachheit in der Bedineung einem langjährigen MS-Jünger auch nicht wenn er mal eine Stunde damit herumklickt. Da habe ich seinerzeit auch nicht viel hinbekommen. Wenn man sich aber mit dem System beschäftigt und bereit ist seine Windows-Denke mal beiseite zu schieben, will man später nicht mehr zurück.

  2. Sebastian (69 comments) (Author)
    2010/06/29 at 20:50

    Nunja, das mag sein. Gewöhnen kann man sich an alles. Allerdings will ich mich aus verschiedenen Gründen gar nicht an OSX gewöhnen. Warum auch? Bin seit Windows 7 sehr zufrieden. Und Apple gefällt mir eben auch als Firma überhaupt nicht. Siehe iTunes Zwang, kein Flash etc. Nicht zu vergessen die deutlich teureren Preise, viel weniger Auswahl in Hard- und Software und kaum Spiele (ja ich weiss, Steam ist da für Mac :))

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>