sebsn.de Der Blog! » Spiele » Spore, DRM und warum man es einfach nicht kaufen darf!

Spore, DRM und warum man es einfach nicht kaufen darf!

Ich freute mich auf Spore – und zwar schon lange. Ich freue mich immer noch auf das Spiel und das trotz relativ bescheidener Kritiken. Aber man darf es EA einfach nicht durchgehen lassen. Das geht nicht. Das Spiel ist fürmich alleine aus dem Grund uninteressant, dass ich es nur ca. ein halbes Jahr lang besitzen kann.

Das Problem ist der Kopierschutz. Das Unwort des Jahres und der Jahre zuvor: DRM. Ich würde Spore auf zweich Rechnern installieren, meinem Notebook und meinem PC. Dann habe ich noch eine Installation übrig. Ja! Richtig gehört, ich darf das Spiel nur drei mal installieren. Selbst eine Deinstallation gibt mir keinen zusätzlichen “Credit”. Da ich meine PC’s relativ häufig formatiere, ist das Spiel für mich damit vollends uninteressant.

Das Spiel wird dennoch reissenden Absatz finden. Jedoch nicht im Laden und auch nicht auf Amazon auf dem es sehr schlecht abschneidet sondern in den Torrent und eMule Netzwerken.

Ich sage: Wenn schon ein solches System, dann darf das Spiel nicht über 10€ kosten. Ich bezahle doch keine 50€ für ein Spiel das zu allem Überfluss auch noch zu früh auf den Markt geschmissen wurde, nur um es weder weiterverkaufen noch in einem Jahr nochmal spielen zu können.

Das stinkt zum Himmel und solche Systeme dürfen einfach nicht wirtschaftlich sein. Also: NICHT KAUFEN!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Lies mehr zum Thema!

    1 Comment

  1. Hannes (1 comments)
    2008/09/25 at 21:17

    Ich schließe mich dir an. Bloß ich habe es leider gekauft doch ich wusste nix von diesen DRM Mist. Mittlerweile könnte ich mir auch gut vorstellen das EA Computer ausspioniert oder sowas in der Art.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>